• 1

Success Stories

Überzeugen Sie sich - myVision wirkt!

Zustell-Logistik auf der "grünen Wiese"

Im Auftrag eines internationalen Branchenführers im Retailbereich etablierte das myVision-Team die österreichische Niederlassung für Außendienst und Logistik. Das Projekt startete mit der Erstellung des Businessplans und mündete in die Gründung des Unternehmens auf der "grünen Wiese".

Schwarze Punkte repräsentieren die Kundenverteilung, rote Punkte Lager und Hubs, rote Linien die Linehaul-KurseAufgrund des Auslaufens des Vertrages mit dem bisherigen Dienstleister wurde gemäß aktueller Konzernstrategie beschlossen, die bestehenden und weitere Leistungen durch ein neu zu gründendes Unternehmen mit Durchgriffsrecht zu erbringen.

Der Auftraggeber bedient rund 7.000 Kunden in Österreich, verteilt entsprechend der österreichischen Topologie. Im Rahmen der Außendienst-Tätigkeiten (v.a. Marketing-Aktionen) werden diese je nach Shopgröße in unterschiedlichen Frequenzen (bis zu 2x wöchentlich) besucht. Die Kunden können via Internet und Telefon Produkte bestellen, die in Kartons verpackt und in der Regel am nächsten Werktag geliefert werden.

Um diese logistische Herausforderung zu meistern stellte sich zu allererst die Frage, wie viele Stützpunkte (Depots) im Bundesgebiet notwendig sind - und wo diese zu platzieren sind. Gemeinsam mit unserem Netzwerkpartner Universität Wien wurde auf Basis der Weg-Zeiten- und -Kosten mittels heuristischer Methoden eruiert, wieviele Standorte am kosteneffizientesten sind - als Nebenprodukt wurden auch die Standorte selbst ermittelt.

Basierend auf dieser Grundsatzentscheidung konnten nun die logistischen Ströme optimal ausgelegt werden - im Cross-Docking-Verfahren (minimale Lager- und Prozesskosten) werden die Waren zentral kommissioniert und via Line-Haul-Linien an die Depots geliefert; von diesen ausgehend werden die Waren in Klein-LKW an die Kunden geliefert.

Um die oben genannten Prozesse in vorgegebener Zeit und Qualität abwickeln zu können ist einerseits eine alle Prozessschritte unterstützende IT als auch ein entsprechend dimensioniertes Zentrallager inkl. Kommissionierstraße notwendig. Beides wurde gemeinsam mit ausgesuchten renommierten System- und Logistiksystemanbieter im Detail geplant und umgesetzt, das dahinterliegende Prozessmodell auf eine bevorstehende ISO-Zertifizierung ausgerichtet.

Mit diesen Facts als Quelle finalisierte das myVision-Team den Business Plan und verhandelte auch die (steuerlich sinnvollen) Finanzierungen bis zur Unterschriftsreife; gemeinsam mit dem Auftraggeber wurde die Gründung vollzogen und die Startphase des Unternehmens noch beratend begleitet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok